Müde, aber glücklich – so einfach lässt sich die Gefühlslage unser Ossilooper nach dem Zieleinlauf in Bagband am gestrigen Freitag beschreiben. Auf der vierten Etappe wartete eine 12,0 Kilometer lange Strecke von Holtrop nach Bagband auf die Ausdauersportler.

Die Route, welche von vielen schmalen und nicht ganz einfach zu laufenden Wanderwegen bestimmt wurde, war zugleich die längste Etappe der diesjährigen Tour „Vom Meer bis nach Leer“. Dementsprechend gingen auch die Aper den Wettkampf etwas ruhiger an, erzielten jedoch trotzdem tolle Zeiten.

Sven Parduhn benötigte knapp über eine Stunde (1:02:08) für die sogenannte „Mühlenetappe“. Bodo ter Haseborg und Markus Precht gingen hingegen die Distanz zusammen an, und erreichten den Zieleinlauf auch in einer ähnlichen Zeit. Bodo benötigte 57:52 Minuten und Markus übertrat nach 57:28 Minuten die Ziellinie. Ihre Leistungen unterstreichen konnten auch erneut Sven Weerda und Tom Ole Theilken. Sven schob sich mit einer Ziet von 50:11 Minuten auf den 86. Rang in der Gesamtwertung vor. Somit machte er am Freitagabend drei Positionen gut. Nach vorne ging es zudem ebenfalls für Tom Ole Theilken, der als schnellster Aper das Ziel in einer tollen Zeit von 46:58 Minuten erreichte. In der Gesamtwertung bedeutet dies Rang 39! Zudem liegt er auf dem 7. Platz in seiner Altersklasse.

Somit erkennt man auch nach 2/3 des Wettbewerbes keine Leistungseinbrüche bei unseren Startern. Jetzt heißt es noch zwei Mal alles zu geben, bis das endgültige Ziel in Leer erreicht ist!

Login