Am Samstag stand für unsere U17 die Fahrt in den Süden des Landkreises Cloppenburg gegen den Aufsteiger SG Cappeln an. Gespielt wurde in Elsten - fast an der Grenze zum Landkreis Vechta.

Im Vergleich zum Nachholspiel am Montag tauschten nur Keanu und Felix die Plätze in der Anfangsformation. Dylan und Jelte bildeten - wie bereits in den Vorwochen - erneut die Innenverteidigung. 

Das Team der JSG verspielte den Erfolg bereits in den Anfangsminuten und lag nach zwei - eigentlich gar nicht so gefährlichen - Eckbällen der Gastgeber bereits nach einer Viertelstunde mit 0:2 zurück. Beim 0:2 wurde unser Torwart Maximilian direkt vor dem Tor mit der Hand am Ball von einem Spieler der Gastgeber so getroffen, dass er mit dem Kopf auf den Boden fiel und einige Minuten später ausgewechselt werden musste. Der Schiedsrichter hatte in der Aktion kein Foulspiel erkannt und gab den Treffer. In der 24. Minute kam Felix für Maximilian und Mirko wechselte aus dem Sturm auf die Torwartposition.

In der 31. Minute kam ein Cappelner Spieler bei einem Zweikampf mit Niklas zu spät und traf Niklas so am Knöchel, dass auch dieser verletzt ausgewechselt werden musste. Auch das 0:3 nach 34 Minuten fiel nach einem Eckball. Dieses Mal hatten die Gastgeber nach einer Kombination allerdings geschickt den einschießenden Spieler frei gespielt. Unsere Mannschaft hatte in der ersten Halbzeit noch ein paar Gelegenheiten nach schnellen Gegenstößen, konnte aber keine zum Torerfolg nutzen.

In der zweiten Halbzeit war unser Team wohl spielerisch überlegen, konnte gegen die geschickt verteidigenden Gastgeber aber kaum echte Torchancen herausspielen. Der Anschlusstreffer in der 61. Minute fiel durch einen von Fabian verwandelten Foulelfmeter. Niklas war zuvor gefoult worden.

Fazit: Spielentscheidend waren letztlich die beiden unnötigen Gegentore in der Anfangsphase. Aber auch im Spiel nach vorne fehlte die Durchschlagskraft, weil über weite Teile des Spiels Mirko und Niklas als Anspielstationen in der Offensive fehlten. So wurden deutlich weniger Chancen als in den Vorwochen herausgespielt. Bitter an dieser Niederlage ist vor allem, dass es gegen einen eigentlich gleichwertigen Gegner ging, den unsere Mannschaft in der Anfangsphase erst richtig stark gemacht hat.

Ergebnis: 3:1

Tore: 1:0 (4. Minute), 2:0 (14. Minute), 3:0 Fabian (34. Minute), 3:1 Fabian (61. Minute, Foulelfmeter).

Aufstellung:  Maximilian Schmieder -  Paul Ripken, Dylan Wermter, Jelte Brückmann, Lukas Ammen - Keanu Netz, Hauke van Mark, Till Boersma, Fabian Bahr - Niklas Oltmanns - Mirko Bruns.

Einwechselspieler: Felix Hallwaß (erstmals eingewechselt: 24. Minute), Max Baumhöfer (31. Minute), Leon Fresemann (71. Minute), Florian Braun.

Trainerteam: Holger Oltmanns, Michael Beck, Jürgen van Mark

Login