Vergangenen Samstag war wieder Fußballzeit. Die G-Jugend um Trainerin Melanie und Jesse hatte ein großes Ziel für diesen Tag. Also ging es mit Eltern im Gepäck nach Aurich.

Dort fand das größte Hallenturnier Ostfrieslands statt. Dieses rundum gut organisierte Event ist für Spieler und Zuschauer gleichermaßen interessant.
Bereits um 9:11 Uhr waren unsere Kids mit ihrem ersten Spiel an der Reihe Es ging gegen Ostfrisia Moordorf. Auf Kunstrasen legten unsere Kids auch gleich ordentlich los. Mit viel Druck auf das gegnerische Tor konnte Apen das Spiel 3:0 für sich entscheiden. Der Anfang war gemacht. Nun konnte man auch die wirklich starken anderen Mannschaften sehen. Doch das Trainerteam schaffte es, unsere Kids anzuheizen. Im zweiten Vorrundenspiel mussten wir dann gegen JSG Ihlow/ Simonswolde ran und von Angst war keine Spur zu erkennen. Mit einem beeindruckenden 6:0 wurde die JSG vom Platz gefegt. Eine starke Leistung. Nun ging es gegen den letzten Gruppengegner, Fortuna Veenhusen. Dieser stellte sich als der stärkste heraus. Doch auch hier startete unsere Mannschaft gut und führte schnell 2:0. Doch der Gegner hatte sich noch nicht geschlagen gegeben. Erst 20 Sekunden vor Ende machte Veenhusen das 2:1. Dieses Tor sollte das einzige Gegentor aus dem Spiel heraus gegen uns bleiben. Wir waren als Gruppenerster im Halbfinale. Hier kamen von den 3 Gruppen jeweils nur der erste weiter und zusätzlich der beste Zweite aller Gruppen. Dies war…? Richtig, Fortuna Veenhusen. Unsere G-Jugend musste erneut gegen sie ran. Die Stimmung war klasse. Die anderen Mannschaften um uns herum jubelten teilweise für den TV Apen, weil sie uns das Finale gegönnt haben!
Wir machten wieder Druck, doch der Ball ging irgendwie nicht ins Netz. Zum Schluss kam Pech dazu. Und somit blieb es torlos.
Das hieß 5-Meter-Schießen. Während der Gegner dreimal traf, konnten wir leider nur zweimal einnetzen. Doch durch unsere geschossenen Tore und der so besseren Tordifferenz erreichte Apens G-Jugend somit einen hervorragenden 3. Platz!
Wahnsinn! Und das bei solch starken Teams. Wir sind jedenfalls total stolz auf Die Mannschaft und freuen uns auf noch viele, tolle Erfolge. Das Trainerteam konnte vor Ort einige neue Kontakte zu anderen Vereinen knüpfen und wir werden demnächst auch dort spielen! Bis dahin sagen wir: Weiter so! :-)

Login