Am gestrigen Nachmittag hatte unsere F1 die Mannschaft der SG Halsbek zu Gast. Bereits im letzten Jahr gab es ein knappes Ergebnis. So ging man voller Erwartung in das Spiel. Gedanklich ging man noch die hohe Niederlage in Ekern durch.

Dort wurde zwar etwas zu hoch verloren, aber die Mannschaftsleistung war nicht schlecht. Als sollte es sich gegen Halsbek fortsetzen.

Vielleicht hat unser Torwart Tim Köster das Spiel der Bayern gesehen, unter anderem auch den Fehler von Sven Ulreich. So kamen drei Schüsse aufs Tor und irgendwie sah alles für unseren guten Tim recht unglücklich aus. Zum zwischenzeitlichen 1:2 konnte Laurin eine weite Flanke verwerten. Halbzeitstand also 1:3.

Nach einer Halbzeitansprache von Christian ging es dann aber für uns weiter voran. Ein schönes Tor von Leon, eine langer Ball von Markus und schon stand es 3:3. Dieses Unentschieden stand lange auf der Kippe, aber in der 2. Halbzeit wuchs Torwart Tim über sich hinaus und machte die größten Chancen der Halsbeker zunichte.

Der Höhepunkt war dann unser 4:3 durch Laurin zwei Minuten vor Schluss.

Fazit: Nach 4 Spielen sind 2 Siege, 1 Unentschieden und eine Niederlage festzustellen. Wenn in spielerischer Hinsicht eine Steigerung erfolgt, sollten wir auch zukünftig mithalten können.

Login