Samstag war es endlich soweit: Der Elektro-Kruse-Cup fand statt. Bei herrlichem Kaiserwetter ging es um 10:00 Uhr im Aper Festungsstadion los. Bereits um kurz nach 9 Uhr trudelten die ersten Gäste unseres Turniers ein.

Nachdem sich alle Mannschaften bei der Turnierleitung angemeldet hatten und letzte Kleinigkeiten geklärt waren ging es pünktlich los. Die Firma um Nico Kruse war ebenfalls vor Ort und half tatkräftig mit. Mit 12 Mannschaften ging es ins Turnier. Und es sollten spannende Spiele werden. Gespielt wurde parallel auf 2 Plätzen jeweils 12 Minuten. Während die Vorrunde lief, war abseits der Spielfelder ordentlich was los. 

Auf einer großen Hüpfburg konnten die Kids ordentlich toben, was diese dankend annahmen, an anderer Stelle befüllte Nico Kruse mit seinem Team kostenlos Helium-Ballons für jedes Kind. Der Andrang war natürlich groß. Außerdem war ein Partyanhänger vor Ort, von dem aus die Eltern leckere Brötchen, Brezel, Kaffee und Kuchen verkauften, die sie vorher liebevoll vorbereitet hatten. Und ab Mittag kamen Bratwurst und Steak im Brötchen für den größeren Hunger vom Grill.

Der Sportplatz war gut gefüllt. Alle Eltern und Verwandten fieberten mit ihren jeweiligen Mannschaften und es war so manches Mal echt knapp. Zum Ende der Vorrunde setzten sich dann aber die Mannschaften vom TuS Westerloy, SF Wüsting-Altmoorhausen II, SC Blau-Weiß Papenburg und eben unsere Spieler von TV Apen I durch. Nach einer kurzen Pause ging es also los mit den beiden Halbfinals. Westerloy musste gegen Wüsting Altmoorhausen ran. Das Spiel war auf Augenhöhe. Chancen auf beiden Seiten. Bis kurz vor Ende konnte man nicht erahnen, wer als Gewinner vom Platz gehen würde. Doch dann konnte Wüsting sich kurz vor Schlußpfiff durch einen Freistoß ins Finale schießen.

Der TV Apen musste gegen die sehr starken Spieler aus Papenburg aufs Feld. Und das nur, weil sie in ihrem letzten Vorrundenspiel gegen Westerloy knapp unterlagen. Dennoch hielten sie gut dagegen und gaben keinesfalls auf. Doch letztendlich war Blau-Weiß Papenburg doch besser und das Finale war komplettiert. 

Nicht jedoch bevor der dritte Platz ausgespielt wurde. Hier kam es nun zur Neuauflage des Vorrundenspiels TuS Westerloy gegen TV Apen I. Dieses Mal konnte das Trainerteam die richtigen Hebel bei unseren jungen Spielern und Spielerinnen umlegen und man ging schnell 1:0 in Führung. Aber Westerloy war hellwach und brandgefährlich und so schossen sie eine Minute vor Ende den Ausgleich. Alle waren in Gedanken bereits beim 9-Meter schießen. Doch in letzter Sekunde konnte Apen nach einer Ecke noch den den Siegtreffer erzielen. Klasse, dritter Platz!

Im anschließenden Finale setzte sich dann erneut der SC Papenburg klar mit einem 7:1 durch. Glückwunsch! Ein toller Turniertag neigte sich dem Ende. Die Anstrengungen haben sich gelohnt. Bei der Siegerehrung bat die Organisatorin und Trainerin Melanie Ulrich den Sponsor Nico Kruse um die Verkündung der vorderen Plätze. Dies ließ dieser sich nicht zweimal sagen und tat dies gerne. Die Platzierungen in einzelnen:

4. Platz: TuS Westerloy
3. Platz: TV Apen I
2. Platz: SF Wüsting - Altmoorhausen II
1. Platz: SC Blau - Weiß Papenburg

Bester Torwart: Nummer 1, TuS Ocholt
Bester Spieler: Nummer 11, SC BW Papenburg
Beste Spielerin: Nummer 10, TV Apen I

Der TV Apen bedankt sich sehr, sehr herzlich bei der Firma "Elektro-Kruse GmbH & Co. KG" und seinem kompletten Team für die finanzielle Unterstützung. Aber nicht nur das. Sie haben dieses Turnier von Anfang bis zum Ende begleitet, waren mit Herz bei der Sache und habt gezeigt, dass man auch mit den kleinsten Kickern im Verein ein tolles Turnier auf die Beine stellen kann. Wie wir erfuhren, gab es bereits einige Gespräche und wenn alles klappt, soll es bereits im nächsten Jahr den 2. Elektro - Kruse - Cup geben. Wir würden uns sehr freuen.

Einen großen Dank auch an alle Eltern, die so klasse mitgeholfen und überall angepackt haben. Ohne euch wäre es nicht gegangen! Und zuletzt ein dickes Lob an unsere Spieler, die toll gespielt und gekämpft haben. Der dritte Platz ist bei der doch starken Konkurrenz ein tolles Ergebnis und zeigt, dass in Zukunft noch vieles möglich ist.

Die Fotos zu diesem Tag findet ihr hier!

Login